Easthawk Ranch

Urlaub, Wanderreiten, Kurse, gef├╝hrte Ritte ...

... in Hetzendorf, Gemeinde Betzenstein !

Termine Anmeldung Newsletter AGB

"Allgemeine Hinweise und AGB"

Allgemeine Hinweise:
Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen (AGB):




Allgemeine Hinweise:

HAFTUNGSAUSSCHLUSS:
  • Bitte haben Sie daf├╝r Verst├Ąndnis, dass das Reiten bei uns nur mit einem passenden Reithelm nach DIN EN 1384 gestattet ist. Auch das Schuhwerk muss den Sicherheitsanforderungen gen├╝gen. ┬áF├╝r Sch├Ąden, die auf das Fehlen eines Helmes zur├╝ckzuf├╝hren sind, ist jede Haftung ausgeschlossen.

  • ┬á
  • Die Easthawk-Ranch hat eine Betriebshaftpflichtversicherung zu den ├╝blichen Versicherungsbedingungen abgeschlossen (und die Pferde als Schulpferde versichert). Eine spezielle Unfallversicherung f├╝r Reitg├Ąste besteht nicht. F├╝r Sch├Ąden, die Reitg├Ąste, deren Begleiter und deren Pferde im Zusammenhang mit dem Reiten, auch auf Ausritten, oder sonst wie im Stall oder auf dem sonstigen Anwesen der Easthawk-Ranch erleiden, haftet die Easthawk-Ranch nur, soweit Sch├Ąden versicherungsm├Ą├čig gedeckt sind. Dar├╝ber hinaus tritt eine Haftung nur bei grobem Verschulden ein. Der Haftungsausschluss erfasst auch Anspr├╝che mittelbar Gesch├Ądigter, denen der Reitgast, dessen Begleiter oder dessen Pferd unterhaltspflichtig ist oder werden kann oder denen er zu Dienstleistungen verpflichtet ist.

KLEIDUNG:
  • Reiten ist mit Schmutz verbunden, also empfiehlt es sich, nicht im besten Zwirn zu kommen. Wir lehnen jegliche Haftung f├╝r verschmutzte oder besch├Ądigte Kleidung ab!

GEFAHREN BEIM REITEN:
  • Reiten ist immer mit einem gewissen Risiko behaftet, weil Pferde keine Fahrr├Ąder sind, sondern einen eigenen Kopf haben. Unsere Pferde sind sorgf├Ąltig ausgew├Ąhlt und ausgebildet, aber auch ein Pferd steht mal mit dem falschen Huf auf und auch ein erfahrener Rittf├╝hrer macht mal einen Fehler. Sie setzen sich beim Reiten mehr oder weniger bewusst der "typischen Tiergefahr" aus: Pferde k├Ânnen bei├čen, treten, pl├Âtzlich loslaufen, durchgehen oder steigen. So freundlich unsere Pferde sind, k├Ânnen wir diese Risiken doch niemals ganz ausschalten!

  • Personen mit Neigung zu Allergien, insbesondere Asthma oder Heuschnupfen, sollten sich bewusst sein, dass Stallstaub und Pferdehaare Allergien ausl├Âsen k├Ânnen. Au├čerdem haben wir auf dem Hof Katzen und Hunde.




Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen (AGB):


  1. Anmeldungen f├╝r Wanderritte und Kurse m├╝ssen bis sp├Ątestens 4 Wochen vor Beginn vorliegen. Die Anmeldung wird erst g├╝ltig, wenn die Anzahlung in H├Âhe der H├Ąlfte der Kurs- oder Rittgeb├╝hr bei der Easthawk-Ranch eingegangen ist. In Einzelf├Ąllen und nach Absprache mit der Easthawk-Ranch k├Ânnen sp├Ąter eingehende Anmeldungen ber├╝cksichtigt werden. Wird die Mindestteilnehmerzahl (siehe Ausschreibung) nicht 4 Wochen vorher erreicht, ist die Easthawk-Ranch berechtigt, die Veranstaltung bis sp├Ątestens 2 Woche vor Rittbeginn abzusagen und/oder einen Ersatztermin anzubieten. F├╝r alle stattfindenden Veranstaltungen kann telefonische Anmeldung noch am Tage der Veranstaltung erfolgen. Wird die Mindestteilnehmerzahl (siehe Ausschreibung) nicht erreicht, ist die Easthawk-Ranch berechtigt, die Veranstaltung noch am Ritttag abzusagen und/oder einen Ersatztermin anzubieten. Bei Absage durch die Easthawk-Ranch oder wenn der angebotene Ersatztermin nicht wahrgenommen werden kann, werden bereits gezahlte Geb├╝hren in voller H├Âhe zur├╝ckerstattet, weitergehende Anspr├╝che der Teilnehmer bestehen nicht.

  2. Teilnehmer k├Ânnen von der Easthawk-Ranch auch zu Rittbeginn noch abgelehnt werden, wenn abzusehen ist, dass sie den Mindestanforderungen f├╝r den spezifischen Ritt nicht gen├╝gen: unzutreffende Angaben ├╝ber Reitkenntnisse oder Gesundheitszustand, ungeeignete Kleidung, Alkohol / Drogen. In solchen F├Ąllen kann der Teilnehmer einen Ersatzteilnehmer anbieten. Ist auch der Ersatzteilnehmer ungeeignet, so ist der gebuchte Ritt komplett zu bezahlen. Ersatztermine werden in solchen F├Ąllen nicht angeboten!

  3. Die Geb├╝hren f├╝r Kurse und Ritte sind im Voraus, sp├Ątestens bei Beginn der Veranstaltung, f├Ąllig. Alle Preise verstehen sich incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der Anmeldung ist eine Anzahlung in H├Âhe von 50% der voraussichtlichen Ritt- oder Kursgeb├╝hr beizuf├╝gen. Bei Absage des Teilnehmers beh├Ąlt die Easthawk-Ranch von der Anzahlung folgende Anteile ein: Absage 28 bis 14 Tage vor Termin: 50%. 13 bis 7 Tage vor Termin: 75%. K├╝rzer als 7 Tage vor Termin: 100%.

  4. M├╝ssen geplante Ritte oder Veranstaltungen wegen h├Âherer Gewalt ausfallen (z.B. Erkrankung der Pferde, Rittf├╝hrer, Kursleiter etc.), bietet die Easthawk-Ranch den angemeldeten Teilnehmern einen Ersatztermin an. Weitergehende Anspr├╝che sind ausgeschlossen.

  5. Kann ein Teilnehmer den Ritt nicht wahrnehmen, so kann er eine (geeignete!) Ersatzperson benennen oder einen von max. 3 Ersatzterminen wahrnehmen. In diesem Fall entstehen keine weiteren Kosten. Nimmt ein Teilnehmer den Ritt nicht oder nur teilweise in Anspruch, besteht f├╝r den nicht genutzten Teil kein R├╝ckverg├╝tungsanspruch. Das gilt insbesondere auch dann, wenn ein Teilnehmer den Ritt abbrechen muss, weil sein eigenes oder sein Leihpferd nicht mehr reitbar ist. Die Easthawk-Ranch hat das Recht, Ersatzpersonen abzulehnen, die nicht in die Veranstaltung passen (s. oben). Kann ein Teilnehmer keinen der angebotenen Ersatztermine wahrnehmen, so hat er keinen R├╝ckverg├╝tungsanspruch f├╝r die nicht genutzte Veranstaltung.

  6. Die Easthawk-Ranch hat das Recht, Gastpferden die weitere Teilnahme an einem Ritt zu verweigern, wenn die weitere Teilnahme gegen das Tierschutzrecht versto├čen w├╝rde oder keien g├╝ltige Haftpflichtversicherung besitzen. Auch in diesen F├Ąllen entsteht kein R├╝ckverg├╝tungsanspruch des Teilnehmers f├╝r den nicht genutzten Teil der Veranstaltung. Die Easthawk-Ranch verpflichtet sich, Teilnehmern, deren eigenes oder Leihpferd w├Ąhrend des Rittes unreitbar geworden ist, ein Ersatzpferd anzubieten, soweit noch Pferde der Easthawk-Ranch frei sind. Auch kann Teilnehmern die weitere Teilnahme an Kursen oder Ritten versagt werden, wenn sie trotz wiederholter Ermahnung und Belehrung durch den Kursleiter oder Rittf├╝hrer Dritte gef├Ąhrden oder erheblich bel├Ąstigen. Auch in diesen F├Ąllen entsteht kein R├╝ckverg├╝tungsanspruch des Teilnehmers f├╝r den nicht genutzten Teil der Veranstaltung.

  7. Die Easthawk-Ranch beh├Ąlt sich das Recht vor, die geplante Route insbesondere aufgrund von Witterungseinfl├╝ssen (unbereitbar gewordene Wege) oder aufgrund mehrheitlicher Teilnehmerw├╝nsche zu ├Ąndern. F├╝r mitgebrachte Gegenst├Ąnde der Rittteilnehmer wird nicht gehaftet. F├╝r Wanderritte wird der Abschluss einer Reiser├╝cktrittskostenversicherung empfohlen.

  8. Abweichende Absprachen bed├╝rfen der Schriftform. Gerichtsstand ist Pegnitz. Sollten einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so soll hierdurch die G├╝ltigkeit der ├╝brigen Bestimmungen nicht ber├╝hrt werden.