Easthawk Ranch

Urlaub, Wanderreiten, Kurse, gefĂĽhrte Ritte ...

... in Hetzendorf, Gemeinde Betzenstein !

Bodenarbeit Gelassenheit-Intensiv Longenkurs mit Lisa Kittler Arbeit mit der Doppellonge Zirzensik Anmeldung

Pferde richtig Longieren

Wann: Fr/Sa/So. 16/14/18. November 2018
Beginn: Freitag: 19 Uhr, Samstag: 9 - ca. 18 Uhr, Sonntag: 9 - ca. 16 Uhr
Kosten:
Theorieabend am Freitag: 40 €, zzgl. Verpflegung (ca. 10 €)
Wochenendkurs Samstag/Sonntag Zuschauer: ein Tag 45 €, beide Tage 80 €, zzgl. Verpflegung (20 €/Tag)
Wochenendkurs Samstag/Sonntag Aktiver Teilnehmer mit Pferd: 290 €, zzgl. Verpflegung (40 €) und Pferd

Wer: Lisa Kittler


Theorieabend:

Das genaue Thema kann nach Wunsch von interessenten noch Genannt werden und wid erst im Früjahr 18 genau festgelegt. Zur Auswahl stehen: - Grundkurs Longenkurs (Der Praxikurs ist darauf aufgebaut und Voraussetzung) - Doppellonge - Ein Vortrag zur Einführung in die gymnastisch wertvolle Arbeit mit der Doppellonge. Viele Bilder verdeutlichen die Theorie. - Das Exteriuer - Ein Vortrag über das Gebäude des Pferdes in Bezug auf seine Leistungs- und Einsatzfähigkeit, verdeutlicht mittels vieler Bilder und Skizzen.


Longenkurs - Praxis:

Anatomisch korrektes und gymnastizierendes Longieren am Kappzaum und ohne HilfszĂĽgel ist das Thema dieses Zweitages-Kurses.
Das Training nach dem Longenkurs eignet sich sowohl fĂĽr Jungpferde, die auf das Anreiten vorbereitet werden sollen, als auch fĂĽr schon gerittene Pferde sowie Pferde, die nach einer krankheitsbedingten Pause schonend wieder aufgebaut werden sollen.
Die Pferde lernen während des Kurses ohne den Einsatz von Hilfszügeln, sondern mittels gut durchdachter Vorübungen und aufeinander aufbauender Aufgabenstellungen, ihre Schultern anzuheben, den Rücken aufzuwölben und mit der Hinterhand aktiv Last aufzunehmen – alles Punkte, die es Ihrem Vierbeiner ermöglichen, Sie lebenslang ohne Schaden für seinen Körper zu tragen.
Sie als Longierender lernen die Hilfengebung nach dem Longenkurs kennen, werden in der Kommunikation mit Ihrem Pferd unterstützt, schulen Ihr Auge beim „Sehen-Lernen“ der korrekten Haltung Ihres Pferdes und bekommen eine Vielzahl von Übungsabläufen und Aufbauvarianten vermittelt.

Kursinhalte sind:

  • das FĂĽhren in Stellung,
  • das Ăśbertretenlassen,
  • das Anschraten und der Beginn des Longierens auf kleinem Durchmesser sowie
  • das Erarbeiten des Longierens auf größerem Abstand an der Longe.
  • FĂĽr Fortgeschrittene gibt es Ideen und Anregungen zu unterschiedlichen Ăśbungsaufbauten, das Ăśberwinden von Bodenhindernissen bis hin zu Seitengängen an der Longe.

    Ihr Pferd lernt:

  • nicht wie ein Motorrad, schräg in die Kurve zu fallen sondern, wie eine Eisenbahn auf Schienen zu laufen,
  • sich nicht in die Kreislinie hinein fallen zu lassen, sondern sich ihr entsprechend zu biegen und zu auszubalancieren,
  • die innere Schulter anzuheben,
  • mit der Hinterhand spurig zu laufen und Last aufzunehmen und
  • physisch und psychisch losgelassen und schwungvoll in allen Gangarten an der Longe zu laufen.

    Zuschauer sind ebenfalls sehr Willkommen! Sie werden in den Kurs so weit mit eingebunden wie es möglich ist und können jederzeit Fragen stellen, die Lisa gerne versucht zu beantworten. So können auch die Zuschauer ebenfalls bei einem Kurssehr viel dazu lernen.

    Am Samstag finden je aktivem Teilnehmer zwei Einheiten Ă  ca. 30 Minuten statt und am Sonntag wird noch das Gelernte in einer langen Einheit von ca. 45 Minuten gefestigt.

    ACHTUNG - Bitte Beachten! Bei diesem Kurs muss das Geld für die Aktiven Teilnehmer schon 8 Wochen vor Kursbeginn vollständig auf unserem Konto eingegangen sein! Zuschauer und Theorieteilnnehmer nach Möglichkeit 4 Wochen vorher! Danke!

  •