Easthawk Ranch

Urlaub, Wanderreiten, Kurse, gefĂŒhrte Ritte ...

... in Hetzendorf, Gemeinde Betzenstein !

Pferdegesundheit Erste-Hilfe FĂŒtterung-KrankfĂŒtterung Pferdehuf-Intensiv Pferdehuf-Teil 2 Anmeldung

Die richtige PferdefĂŒterung und Stoffwechselkrankheiten bei Pferde

Beginn: 10 Uhr bis ca. 18 Uhr
Kosten: 150 € ab 6 Personen, inkl. Kurs-Skript und Verpflegung
Wer: Andreas Barabaß - Osteopath/Physiotherapeut/ErnĂ€hrungsberater fĂŒr Pferde, Hunde und Kleintiere, HuforthopĂ€de mit Spezialisierung auf Hufprobleme


Was: Das Wohl der Pferde liegt Reitern und Besitzern sehr am Herzen. Nicht selten erleiden die Vierbeiner allerdings durch Unwissenheit und zwar gutgemeintes, aber falsches FĂŒtterungsmanagement negative gesundheitliche Folgen. Da solche FĂŒtterungsfehler sowohl bei Freizeit- als auch Turniersportpferden vorkommen, ist es wichtig, sich mit unterschiedlichen Futtermitteln und deren Wirkung auszukennen.
Wenn es um die ErnĂ€hrung des Pferdes geht, stehen wir Therapeuten, aber auch die Pferdebesitzer vor unzĂ€hlig verschiedenen Theorien wie Ansichten. Da die FĂŒtterung einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Gesundheit hat, wĂ€re es sehr vorteilhaft, sich mit diesem komplexen Thema genauer zu beschĂ€ftigen.

Zwischenzeitlich ist die hĂ€ufigere Problematik das ĂŒberernĂ€hrte, zu dicke Pferd, mit seinen ganzen Stoffwechselstörungen.
Auch wenn wir ein normalgewichtiges Pferd vorfinden, stellt man oft fest, dass diese trotzdem nicht bedarfsgerecht gefĂŒttert werden. Relativ hĂ€ufig zeigt sich, dass die Zufuhr von Proteinen um ein vielfaches zu hoch ist.

Der individuelle Bedarf an NÀhrstoffen ist neben der Nutzungsweise u. a. abhÀngig von Rasse, Haltung und Alter.
Da wir unsere Pferde mittlerweile auch meist "falsch" fĂŒttern, werden wir immer hĂ€ufiger mit den ĂŒblich bekannten Stoffwechselproblemen wie EMS, KPU oder ECS konfrontiert. Diese Erkrankungen haben erheblichen Einfluss auf die Gesundheit unserer Pferde.
Diese Erkrankungen behindern uns auch bei der Therapie der Pferde. Gerade Physiotherapeuten, Osteopathen, Hufbearbeiter, THPÂŽs etc. kommen oft an Ihre Grenzen. Die angewandten Therapien bringen oft nicht den gewĂŒnschten Erfolg, da die verschiedenen Stoffwechechselprobleme uns hier einen Strich durch die Rechnung machen.

Mit Hilfe dieses Seminars können Sie den individuellen Bedarf einschĂ€tzen, die aktuelle FĂŒtterung beurteilen und diese so anpassen, dass eine optimale Versorgung gewĂ€hrleistet ist. Somit können Sie Stoffwechselprobleme in der Entstehung erkennen und rechtzeitig eingreifen.

Seminarinhalte (Theorie/Praxis)

  • Gewichts- und Rationsberechnung
  • verschiedene Futtermittel im Überblick
  • wie wird ein Pferd bedarfsgerecht gefĂŒttert?
  • Verdauungsapparat des Pferdes
  • Besonderheiten Pferd in Bezug auf FĂŒtterunng
  • versch. Stoffwechselerkrankungen wie EMS, KPU, ECS etc.
  • wie erkenne ich Erkrankungen in der Entstehung?
  • wodurch wird der Stoffwechsel unserer Pferde belastet und warum kommen die Auswirkungen oft erst nach Jahren falscher FĂŒtterung zum Vorschein?
  • welche Auswirkungen haben Stoffwechselerkrankungen? (Hufe, Muskulatur, Faszien etc.)
  • TherapievorschlĂ€ge
  • großer Praxisteil mit Bewertung verschiedener Futtermittel und Pferdebeurteilung
  • usw.
  • Was noch: Die Themenauswahl kann auch Wunsch der Teilnehmer gerne verĂ€ndert und angepasst werden. Bitte teilen Sie uns das bei Buchung doch mit!