Easthawk Ranch

Urlaub, Wanderreiten, Kurse, gefĂŒhrte Ritte ...

... in Hetzendorf, Gemeinde Betzenstein !

Die VFD VFD Pferdekunde I / II VFD GelĂ€ndereiter VFD Wanderreiter VFD RittfĂŒhrer VFD Bodenarbeit VFD Longe Anmeldung

Ausbildung in der VFD

VFD Sabrina Ostfalk, VFD Übungsleiter Basis, bietet ab 2017 direkt am Hof einen Teil des VFD Ausbildungsprogramm an. Folgende Kurse können direkt bei uns am Hof gebucht werden, oder bei genĂŒgend Anfrage auch direkt bei Euch am Hof:

Pferdekunde I, GelÀndereiter, Bodenarbeit, Longe I, Pferdekunde II


Weitere Ausbildungsstufen können durch externe Ausbilder ebenfalls auf Wunsch organisiert werden.



Was genau ist die VFD:

Die VFD, die Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. ist deutschlandweit die namhafte Vereinigung von Reitern und Reiterinnen, von Kutschen-Fahrer und Fahrerinnen, auch von Pferdehaltern bis hin zu Reitvereinen und Reitschulbetrieben. Neben der FN ist die VFD die große Reitsportvereinigung auch fĂŒr den Breitensport. Die VFD, die im Jahr 2013 ihr 40 jĂ€hriges Bestehen feiert, hat derzeit in Deutschland rund 50.000 Mitglieder. Die VFD Deutschland ist in LandesverbĂ€nde je Bundesland aufgeteilt.

Das Hauptziel der VFD im Landesverband Bayern war von Anfang an das Freihalten der Reitwege in Wald und Flur. Dies wurde erreicht durch tatkrÀftigen Einsatz seiner Mitglieder vor Ort mit dem notwendigen Rechtsbeistand.

Aber nicht nur das. Auch der richtige Umgang mit Tier und Natur sind ebenfalls Hauptziele der VFD. Die VFD bietet aus diesem Grund gerade fĂŒr die Freizeitreiter ein umfangreiches und qualitativ hochwertiges Ausbildungsprogramm vom Basiswissen ĂŒber Bodenarbeit, GelĂ€nde- und Wanderreiten bis hin zu ausgebildeten RittfĂŒhrern an. Die Ausbildungstufen bauen sich wie folgt auf:

Eingangsstufen:

  • Pferdekunde I
  • JuniorenreitprĂŒfung I-III
  • Grundstufen:

  • GelĂ€nde- und Wanderreiter
  • Bodenarbeit
  • Longieren I
  • Aufbaustufen:

  • GelĂ€nde- und WanderrittfĂŒher
  • Pferdekunde II
  • Longieren II
  • Weitere Stufen:

  • Lehrstufen (Übungsleiter)
  • Zusatzstufen (Voltigieren, Reitbegleithunde, ...)
  • Sonderstufen (PrĂŒfer und Reitlehrer)

  •